Richtiges Lüften


Wir verraten Ihnen einfache Tipps und Tricks, wie Sie in Ihrer Wohnung für ein gutes Klima sorgen 

Durch richtiges Lüften vermeiden Sie v.a. Schimmelbildung, Feuchteschäden und können ganz nebenbei auch noch Heizkosten sparen

Das ist gut

  • Tür zu weniger beheizten Räumen stets geschlossen halten
  • regelmäßige Raum- und Wohnungsbelüftung, die Luftfeuchte sollte 50-60 % nicht übersteigen
  • Lüften nach Bedarf und energiebewusst, d. h. mehrmals täglich kurzes, intensives Lüften (Stoßlüftung 5-10 Minuten – auch im Winter)
  • Einfach mal auf Durchzug „schalten“ Lüften mit Durchzug bringts!
  • Dampfmengen (Kochen, Duschen,...) durch sofortiges Lüften der betreffenden Räume ableiten und die Türen zu den übrigen Räumen geschlossen halten

Das ist schlecht

  • Dauerlüftung durch offene oder gekippte Fenster
  • Luftzirkulation unterbinden, d. h. Möbelstücke an die Wand stellen – sie sollten ca. 10 cm Wandabstand haben
  (54 kB)
Für das Darstellen und Ausdrucken einer PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.
Zurück